Home‎ > ‎Abteilungen‎ > ‎Abteilung Volleyball‎ > ‎Mitteilung Volleyball‎ > ‎

Nervenstarker Hinrundenstart

veröffentlicht um 03.12.2014, 08:14 von Christian Läßig
Am 23.11.2014 starteten die Frauen und Männer der TuS Volleyball Abteilung in Ihre neue Saison der Hobby Mixed Staffel B 3-3. 
Der erste von 4 Saisonspieltagen fand im weiter entfernten Klosterreichenbach statt. Sieben Spieler der TuS traten die frühe Anreise in den wunderschönen Schwarzwald mit viel Motivation und Spielfreude im Gepäck an.

Das erste Spiel ging direkt gegen den aufgestiegenen Gastgeber Klosterreichenbach. Aufgrund fehlender Konzentration wurden wie so oft an einem Spieltag, der erste Satz auch heute wieder an den Gegner abgegeben. Es gleicht leider schon einem Ritual der TuS Volleyballer, den ersten Satz zu verlieren. Trotzdem fanden unsere Spieler immer mehr ins Spiel und konnten am Ende den Saisonstart mit 2:1 Sätzen für sich entscheiden.

Beim zweiten Spiel gegen das Team von Miami Heat Tübingen war die Situation ähnlich. Der erste Satz ging verloren, der Zweite wurde klar gewonnen und der Dritte wurde zum Nervenkrimi aller Beteiligten. Nachdem die TuS Spieler mit 4 Punkten hintereinander auf 23:23 ausglichen, gab es nun einen offenen Schlagabtausch den unsere Metzinger Volleyballer mit 28:26 für sich entscheiden konnten.

Danach gab es eine wohlverdiente Mittagspause die die TuS Spieler zur wichtigen psychischen und physischen Stärkung nutzten.
Am Nachmittag folgten dann die zwei weiteren Spiele gegen den TSV Rohr und den MTV Stuttgart, welche die TuS Volleyballer jeweils mit 2:0 gewonnen haben.

Das Fazit für diesen Spieltag ist auf der charakteristischen Seite die Anerkennung für die hervorragende mentale Stärke des Teams, da man jeden Satz mindestens mit 3-6 Punkten zurück lag und sich immer wieder in Führung spielte und statistisch gesehen 4 Spiele mit 8:2 Sätzen gewonnen hat und nun als Tabellenführer in der Hobby Mixed Staffel B 3-3 eine gute Ausgangslage und Motivation für den zweiten Spieltag am 14.12.14 beim MTV Stuttgart in Botnang hat.
Es spielten: Kerstin Flad, Carolin Kotsch, Eduard Keller, Christian Läßig, Ersin Meral, Anatolij Vlasenko, Damaris Zeck
Comments