Home‎ > ‎Abteilungen‎ > ‎Abteilung Volleyball‎ > ‎

Mitteilung Volleyball

1. Spieltag U20 weiblich

veröffentlicht um 05.11.2019, 00:27 von Christian Läßig   [ aktualisiert: 05.11.2019, 00:53 ]

Am Sonntag den 27.10.19 fand das erste Spiel der neu gebildeten weiblichen Volleyballmannschaft statt. Zusätzlich dazu, dass es das erste offizielle Spiel in der Runde überhaupt für die Metzinger Mannschaft war, war es auch ein Heimspiel. Dies steigerte die Nervosität natürlich zusätzlich. Ebenfalls deswegen trafen sich die Mädels mit ihrem Trainer Rodney Fernando schon um 9.30 Uhr an der Schönbeinhalle um alles vorzubereiten und das Spielfeld aufzubauen.

Die schon spielerfahrenen gegnerischen Mannschaften waren der TSG Reutlingen und der TSV Eningen. Im ersten Spiel, dass um 11.00 Uhr begann standen der TuS Metzingen und der TSG Reutlingen sich gegenüber. Leider verlor die junge Mädchenmannschaft 2 Sätze nacheinander, beides Mal mit einem Endstand von 17:25. Trotz der Niederlage lieferten die Mädels eine souveräne Leistung ab. Daraufhin fand das Spiel zwischen dem TSV Eningen und dem TSG Reutlingen statt. Dieses Spiel brachte aber ebenfalls eine Herausforderung für den TuS Metzingen mit sich, da nun zum ersten Mal die Aufgabe des ersten wie auch des zweiten Schiedsrichters genauso wie die des Schreibers des sogenannten Spielberichts die Verantwortung der Mädels war. Aber auch diese neue Erfahrung meisterten sie. Der TSV Eningen zeigte eine starke Leistung und gewann zwei Sätze mit einem Endstand von 25:21 und 25:22 nacheinander und holte sich somit den Sieg. Anschließend kam es zum letzten Spiel des Tages. Nun mussten die Mädels der TuS Metzinger Volleyballmannschaft ihre Stärke dem eben noch erfolgreichen TSV Eningen beweisen. Im ersten Satz, mit Unterstützung des Metzinger Publikums, bewiesen die Mädels was sie draufhaben und gewannen ihn mit einem Endstand von 25 zu 20. Im darauffolgenden Satz kamen die Mädels des TSV Eningen stark zurück und entschieden den Satz mit 13:25 für sich. So wurde es im letzten Spiel nochmals sehr spannend und alles hing von dem letzten Satz ab. Trotz dem Kämpfergeist des TuS Metzingen übertrumpfte der Eninger Verein und gewann mit 11 zu 15.

Obwohl es leider zwei Niederlagen für die Mädchenvolleyballmannschaft an diesem Tag waren fühlte es sich nicht so an. Denn in jedem Spiel sah man das Potenzial, dass die Mädels einzeln wie auch als Mannschaft haben. Der Spieltag zeigte, was Amelie Krestel (Außenangreifer), Maya Johnen (Außenangreifer), Vanessa Keller (Zuspieler), Luisa Heinrich (Zuspieler), Katharina Jäger (Diagonalspieler), Anja Kauschalek (Mittelblocker), Jule Link (Mittelblocker) und Marisa Lamparter (Libera) mit ihren Trainern Rodney Fernando und Sandra Büchl erreichen können, vor allem wenn sie zusätzlich die Unterstützung ihrer Teammitglieder erhalten, welche teilweise an diesem Tag verhindert waren.

Das nächste Spiel der TuS Metzinger Volleyballmannschaft findet am 10.11 in Reutlingen in der Rennwiesenhalle statt, wozu alle Volleyballinteressierten herzlich eingeladen sind. Wir würden uns über ihre Unterstützung freuen.


Weibliche Jugend absolvierte ein erfolgreiches Trainingslager 2019

veröffentlicht um 10.07.2019, 23:56 von Christian Läßig   [ aktualisiert: 11.07.2019, 00:43 ]

Am Samstag, den 6. Juli 2019, starteten wir unser erstes Trainingslager in Metzingen. In den Trainingsphasen verbesserten wir unsere Koordination, unsere Annahme, den Angriffsschlag, das Zuspiel, den Aufschlag, das Blocken sowie auch das sogenannte Läufersystem, auf das wir uns am meisten fokussiert hatten. Das Training war sehr anspruchsvoll und forderte außerdem von jeder einzelnen Spielerin viel Kraft. Danach gab es zur Erholung einen „Cool down” und auf das Duschen folgte anschließend ein gemeinsames Abendessen. Für den restlichen Abend hatten einige Mädchen Spiele vorbereitet, die zudem auch noch unseren Teamgeist stärken sollte. Nach einer aufregenden Übernachtung in der Turnhalle frühstückten wir am Sonntag, den 7. Juli 2019, zusammen, bis unsere Gegner aus Eningen für unser erstes Freundschaftsspiel eintrafen. Am Montag, den 8. Juli 2019, hatten wir erneut ein Freundschaftsspiel, diesmal jedoch gegen den TB Neuffen. Rückblickend können wir nun als Team sagen, dass wir viel Neues dazugelernt haben und dass unser Teamgeist sehr gestärkt wurde.

Wir freuen uns auf das nächste Trainingslager, das voraussichtlich 2020 in Friedrichshafen stattfinden wird, aber natürlich auch auf die weiteren erfolgreichen Spiele!

Weitere  Volleyballbegeisterte sind herzlich willkommen

 Trainingszeiten

 Montags um 18:30 Uhr-20:30 Uhr -Schillerhalle Metzingen

 Donnerstags Um 17:00 Uhr- 19:00 Uhr –Schonbeinhalle Metzingen







Titelverteidigung nicht ganz geglückt

veröffentlicht um 10.07.2019, 23:43 von Christian Läßig

Die Herren der TuS Metzingen konnten den Gesamtsieg in der Eichenkreuzliga vom Vorjahr nicht wiederholen.
Sie freuden sich aber über eine gelungene Saison und konnten sich als Vizemeister 2018/19 feiern.

Wir sind Meister der Württembergischen EK-Meisterschaft 2017/2018

veröffentlicht um 12.04.2018, 00:50 von Christian Läßig


Einladung zur Abteilungsversammlung TuS Metzingen Abteilung Volleyball

veröffentlicht um 12.04.2018, 00:46 von Christian Läßig

Am Mittwoch den 25.04.2018 findet um 19:30 Uhr in der Schillerhalle (Alte Turnhalle) in Metzingen die Abteilungsversammlung der Abteilung Volleyball statt

Tagesordnungspunkte sind: Berichte des Abteilungsleiters, der Finanzen, der Kassenprüfung, Bericht aus der Jugendarbeit, Aussprache zu den Berichten, Entlastung der Abteilungsführung, Neuwahl der Abteilungsleitung für 2 Jahre, Sonstiges.


Auch der zweite Spieltag läuft nach Plan

veröffentlicht um 12.12.2017, 23:51 von Christian Läßig

Nach unserem erfolgreichen Start in der EichenkreuzLiga, mit Platz 1 in der Tabelle, fand der 2. Spieltag am 02.12. in Köngen statt.
Der Auftakt zum Spieltag war die Begegnung gegen Unterensingen eine der besseren Mannschaften der Saison. In zwei spannenden Sätzen setzten wir uns dennoch durch und gingen mit 2:0 Punkten aus dem ersten Spiel. Anschließend trafen wir auf die Gastgeber aus Köngen die wir deutlich mit 15:6 und 15:5 schlagen konnten.

Als Erstplatzierter der Gruppe trafen wir nun in der Zwischenrunde auf Kohlberg und Dettingen. Im Spiel gegen Kohlberg konnten wir nicht ganz an die Leistung aus den vorangegangenen Spielen anknüpfen, gingen aber auch hier mit 2:0 Punkten als Sieger vom Platz. Die Partie gegen Dettingen war sehr durchwachsen und der zweite Satz wird wohl einer bleiben den man gerne vergessen will. Mit sieben verschenkten Ballpunkten konnten wir zum Glück den Satz noch mit 15:12 und somit den Spielsieg für uns entscheiden.

Im Endspiel standen wir wieder Unterensingen aus unserem ersten Spiel gegenüber. In einem kämpferischen und insbesondere im letzten Satz spannenden Spiel, konnten wir uns leider nicht mehr durchsetzen und der Gegner gewann das Spiel nach Ballpunkten.

Am Ende des zweiten Spieltages stehen wir weiterhin auf Platz eins mit zwei Punkten Vorsprung auf Unterensingen.

Gelungener Saisonstart in der EichenkreuzLiga

veröffentlicht um 15.11.2017, 22:23 von Christian Läßig

Am 04.11. fand für die TuS Volleyballer der 1. Spieltag der Saison 2017/18 in der EichenkreuzLiga in Weissach statt.
Mit dem Spielbeginn um 13.30Uhr fieberten Alle ausgeruht und hochmotiviert dem Saisonstart entgegen.

Der Spielablauf sah ein Turniermodus mit zwei Sätzen bis 15 Punkte vor. Somit galt es von Beginn an keinen großen Punkteverlust zu zulassen.

Wir konnten gleich im ersten Spiel unser Können beweisen und klar den ersten Satz mit 2:0 gewinnen. Insgesamt verlief die Vorrunde für uns gut, so dass wir uns mit 5 zu 1 Sätzen an der Tabellenspitze festsetzen konnten. Im Halbfinale trafen wir dann mit dem Dettingen/Erms auf den Tabellen 2. der anderen Vorrunde. Auch hier gingen wir als Sieger vom Platz. Im Endspiel standen wir nun MINAVO Althütte gegenüber. In einem kämpferischen und insbesondere im letzten Satz spannenden Spiel konnten wir Althütte schlagen.

Somit stehen wir nach dem 1. Spieltag mit neun Punkten an der Tabellenspitze und freuen uns auf eine tolle Saison in dieser Liga.

Es spielten: Alois Adler, Philipp Backes, Kerstin Flad, Alexander Keller, Carolin Kotsch, Eugen Lasevic, Jonathan Rauch, Sergej Spies

Neu: Volleyball für Girls

veröffentlicht um 01.07.2017, 04:50 von Christian Läßig


Im Oberhaus Erfahrungen gesammelt

veröffentlicht um 22.03.2017, 01:17 von Christian Läßig

Nachdem letzten Spieltag am 18.3.17 in Stuttgart-Obertürkheim steht es nun fest. Die Volleyballer der TuS Metzingen verabschieden sich aus der A-Klasse der Mixedstaffel 3/3 ohne Satz- und Spielgewinn. Trotz der starken Mitbewerber hatte man an den Spieltagen viel Spaß und konnte reichlich Erfahrung für die weiteren Volleyballtrainings sammeln.

Am Vormittag spielte man gegen die zwei stärksten Teams der Runde, TSF Welzheim und SV Vaihingen Kawumm 2. Das Team versuchte sich so gut wie möglich zu halten und wenigstens die 10 Punkte-Grenze pro Satz zu erreichen – was auch gelang.Am Nachmittag waren die Gegner Universität Hohenheim 3 und TV Zuffenhausen. Die beiden sehr spannenden Spiele gingen teilweise sehr knapp an die Gegner – leider wieder ohne einen Satz zu gewinnen.

Nach der Saison ist vor der Saison… es wird neu strukturiert, analysiert und weiter trainiert, damit man nach den Sommerferien wieder gestärkt und motiviert angreifen kann. Für alle Frischluftliebhaber und Beachvolleyballer zur Freude, wird die Volleyballanlage ab 01.05.2017 im Metzinger Stadion aufgebaut sein.

Es spielten: Philipp Backes, Kerstin Flad, Carolin Kotsch, Alexander Keller, Eduard Keller, Jonathan Rauch, Sergej Spiess, Susanne Weißkopf

TuS Volleyballer in Rückrunde gestartet

veröffentlicht um 30.01.2017, 00:01 von Christian Läßig   [ aktualisiert 26.02.2017, 02:26 von TuS Metzingen ]

Am Samstag, 21.01.17, hatten die Volleyballer der TuS Metzingen Ihren ersten, von zwei Spieltagen, in der Rückrunde bestritten. Austragungsort war wie im letzten Jahr Backnang. Sie spielten gegen die Mannschaften SG Sportfreunde Stuttgart/ TSV Weilimdorf,
SV Vaihingen 3-3, TSG Backnang Au Backe 06 und SG Stern Stuttgart Caipis. Jedes Spiel wurde mit 2:0 Sätzen verloren, wenn auch einige Sätze denkbar knapp ausgingen.

Es war erneut ein erwartet harter Kampf gegen diese optimal eingespielten A-Klasse Mannschaften und der endlich erhoffte erste Satzgewinn bzw. Sieg muss nun auf den letzten Spieltag am 19.3.17 vertagt werden.

Es spielten: Kerstin Flad, Philipp Backes, Alexander Keller, Eduard Keller, Carolin Kotsch, Eugen Lasevic, Christian Läßig, Jonathan Rauch, Sergej Spiess, Susanne Weißkopf

1-10 of 25