Home‎ > ‎Abteilungen‎ > ‎Abteilung Schwimmen‎ > ‎Berichte Schwimmen‎ > ‎

24.11.2016 -Toller Mannschaftserfolg der TuS Schwimmer

veröffentlicht um 23.11.2016, 21:24 von Natascha Loroff   [ aktualisiert 23.11.2016, 21:39 von TuS Metzingen ]

Die TuS Metzingen startete in Göppingen mit 14 Schwimmern, die sich stark präsentierten.

Am vergangenen Samstag machten sich 14 Schwimmer/innen der TuS Metzingen auf den Weg, um am Carl-Hermann Gaiser Gedächtnisschwimmen in Göppingen ihre Leistungen, innerhalb eines sehr großen Teilnehmerfeldes von 390 Startern bei ca. 1800 Starts, zu messen.

 

Die Metzinger Schwimmer zeigten hervorragende Leistungen und erschwammen 33x Edelmetall. Der 13-jährige Thorben Wendt präsentierte sich in Hochform und holte Gold über 50m / 100m und 200m Brust, wobei er bei den 200m Brust einen Vorsprung von über 35 Sekunden auf den Zweitplatzierten hatte. Über 100m Schmetterling und 100m Freistil schwamm er ebenfalls auf Platz eins und kürte sich bei seinem sechsten Einzelstart über 100m Lagen mit der sechsten Goldmedaille.

 

Im Jahrgang 2002 glänzten Nico Loroff und Sören Steinig. Gold holte sich Nico über 50m Brust und 50m Freistil bei denen Sören sich jeweils mit dem dritten Platz geschlagen geben musste

. Über 100m Brust hatte Sören die Nase vorn und wurde erster vor Nico. Finn Reusch verpasste über 50m Schmetterling nur knapp das Podest, während hier Sören das Treppchen nach ganz oben besteigen konnte. Über die 100m Lagen verpassten die drei nur knapp einen Dreifachsieg mit den Plätzen eins, zwei und vier für Nico, Sören und Finn. Emily Fink konnte sich mit toller Leistung über 50m Freistil einen zweiten Platz sichern.

 

Michelle Kehl holte im Jahrgang 2000 über 100m Schmetterling und 100m Freistil Gold und wurde bei ihren weiteren vier Einzelstarts über 50m Schmetterling, 50m Freistil, 100m Rücken sowie 100m Lagen nur knapp auf Platz zwei verwiesen.

 

In seiner Lieblingsdisziplin Brust dominierte Felix Brazel die 50m, 100m und 200m Strecken. Hierbei verpasste Felix nur knapp ein kleines Highlight des Wettkampftages, bei dem die 5 Zeitschnellsten der 100m Bruststrecke die Chance hatten gegen Vanessa Grimberg, Olympiateilnehmerin in Rio, ein kleines “Finale Rio” über 100m Brust zu bestreiten.

 

Dritte Plätze konnten Kian Loroff über 100m Brust, Lara Roth über 50m Rücken sowie Emely Brecht über 50m Rücken und 200m Brust mit sehenswerten Leistungen ergattern.

 

Tolle Leistungen zeigten auch Saskia Steinig, Maximilian Bürkert, Xenia Müller und Tom Müller, mit jeweils persönlichen Bestzeiten.

 

Nachdem bereits die weibliche wie auch die männliche Mannschaft der TuS über 4x 50m Freistil sich gut gegen die überwiegend ältere und starke Konkurrenz mit dem sechsten und dem siebten Platz behaupten konnten, war der krönende Abschluss die mixed Staffel über 8x 50m Freistil der beiden Mannschaften. Hierbei wurden nochmals alle Kräfte der Schwimmer Felix, Lara, Nico, Emely, Thorben, Michelle, Emily und Sören mobilisiert und durch zum Teil persönliche Bestleistungen ein guter achter Platz erkämpft.

JoMu


Comments