Home‎ > ‎Abteilungen‎ > ‎Abteilung Schwimmen‎ > ‎Berichte Schwimmen‎ > ‎

16.03.2015 - Überzeugender Auftritt der Metzinger Schwimmer

veröffentlicht um 16.03.2015, 07:12 von Natascha Loroff   [ aktualisiert 16.03.2015, 07:12 von TuS Metzingen ]

Mit einer kleinen Gruppe von acht Schwimmerinnen und Schwimmern trat die TuS Metzingen Mitte März erfolgreich beim Internationalen Nachwuchsschwimmfest in Gerlingen an, wobei Nachwuchs bedeutet, dass nur Schwimmerinnen und Schwimmer der Jahrgänge 2000 und jünger startberechtigt sind. Dieses Teilnehmerfeld wurde geteilt. So traten die Schwimmerinnen und Schwimmer bis einschließlich Jahrgang 2004 morgens im sonnendurchfluteten Hallenbad auf den 50m Strecken an und die älteren Jahrgänge am Nachmittag auf den 100m Strecken. Unabhängig vom Alter durften nur die 100m Lagen geschwommen werden und die TuS zeigte gleich am Anfang des Wettkampfes in dieser Disziplin ihr Können. Emily Bayer verbesserte ihre erst kürzlich geschwommene Bestzeit noch einmal um 6 Sekunden auf 1:31,60 und erkämpfte sich mit einem Wimpernschlag Vorsprung auf ihre Vereinskameradin Emely Brecht (beide Jahrgang 2004) den ersten Platz. Davon angespornt, spurtete Emely Brecht über 50m Freistil in neuer persönlicher Bestzeit von 0:35,76 ganz nach oben auf das Siegerpodest.

Auch Emily Fink (2002) überzeugte in allen ihren Rennen. Über 100m Freistil sicherte sie sich in einem spannenden Lauf mit einer Zeit von 1:17,28 Silber. Ebenso konnte Shalin Eppler (2000) in einem kämpferischen Rennen den zweiten Platz über 100m Brust erobern.

Abgerundet wurde das Ergebnis der Mädchen durch Alina Groß (2002), die ihren ersten Wettkampf absolvierte und sich gut im Teilnehmerfeld behauptete.

Bestens aufgelegt waren auch die Jungen. So zeigte Thorben Wendt (2003) über die 100m Lagen Stärke. Er verbesserte seine Zeit um 4 Sekunden auf 1:26,95 und erreichte den zweiten Platz.

Auf der kräftezehrenden 100m Schmetterlingstrecke erschwamm Moritz Walz (2003) in einem mitreißenden Rennen Silber und unterbot seine bisherige Bestzeit um 5 Sekunden. Sein zwei Jahre älterer Vereinskamerad Nils Boettinger (2001) erreichte in der gleichen Disziplin nach 1:20,06 das Ziel und wurde hierfür mit Gold belohnt.



Erfolgreiche TuS Schwimmer –   von links nach rechts hinten: Emily Bayer, Emely Brecht, Emily Fink

            vorne: Moritz Walz, Shalin Eppler, Nils Boettinger, Thorben Wendt und Alina Groß


Comments