Home‎ > ‎Abteilungen‎ > ‎Abteilung Schwimmen‎ > ‎Berichte Schwimmen‎ > ‎

16.02.2015 - Erfolgreiche Nachwuchs-Schwimmerinnen der TUS Metzingen

veröffentlicht um 16.02.2015, 13:46 von Natascha Loroff   [ aktualisiert 16.02.2015, 13:46 von TuS Metzingen ]
Eine siebenköpfige Mädchenmannschaft aus Schwimmerinnen der Jahrgänge 2002 bis 2005 nahm am Samstag, den 31. Januar an den Jugendmannschaftsmeisterschaften (JMM) des Bezirks Südwürttemberg in Mössingen teil.

Jede einzelne Schwimmerin steuerte mit ihrer Leistung (in der Einzeldisziplin oder in der Staffel) Punkte zum Mannschaftsergebnis bei, wobei jede nur maximal fünfmal starten durfte.

Emily Fink (2002), die erfahrenste Schwimmerin des Teams (5 Einzelstarts), unterbot ihre Bestzeit auf 200m Lagen um sagenhafte 14 Sekunden. Maria Pezic (2002) überzeugte in 50m Kraul, die sie gleich zweimal unter 34 Sekunden schwamm, obwohl sie leicht krankheitsgeschwächt antrat. Amelie Wallburg (2003) zeigte sich bei all ihren fünf Einzelstarts in Topform und schwamm vier neue Bestzeiten, darunter 50m Brust in 37, 87 Sekunden. Nele Walz (2003) glänzte bei 50m Schmetterling in der Lagenstaffel. Emily Bayer (2004), die drei Einsätze kurz hintereinander meisterte, konnte ihre erst vor einer Woche erreichte Bestzeit über 50m Brust gleich zweimal wiederholen. Emely Brecht (2004) unterbot ihre Bestzeit aus 50m Schmetterling um fast zwei Sekunden. Und für das jüngste Team-Mitglied, Nelli Hirrlinger (2005), war es der erste Wettkampf überhaupt, in dem sie in zwei Staffeleinsätzen ihre Bestzeit auf 50m Kraul deutlich verbessern konnte.

Insgesamt reichte es für das engagierte Nachwuchsteam leider nur für Platz vier hinter den beiden Mannschaften der SSG Reutlingen/Tübingen und dem 1. SC Ravensburg. Trainerin Gudrun Brazel zeigte sich dennoch angesichts der vielen neuen persönlichen Bestzeiten und dem tollen Teamgeist der jungen Metzinger Mädchenmannschaft äußerst zufrieden.
Comments