Home‎ > ‎Abteilungen‎ > ‎Abteilung Schwimmen‎ > ‎Berichte Schwimmen‎ > ‎

02.12.2013 - Goldener Oktober für die Schwimmer des TuS Metzingen

veröffentlicht um 02.12.2013, 08:04 von Natascha Loroff   [ aktualisiert 23.04.2014, 04:31 von TuS Metzingen ]

Im vergangenen Monat waren die Schwimmer des TuS Metzingen gleich auf drei Wettkämpfen gefordert. Am 19.10 fand das Landesfinale (Württemberg) der DMS/J, Jugend D und E in Stuttgart, Bad-Cannstatt statt. Hierfür hatten sich die Jungen der Jugend D qualifiziert. In der Besetzung Filip Simic (2002), Nico Loroff (2002), Sören Steinig (2002), Moritz Walz (2003) und Thorben Wendt (2003) lieferten sich die Jungen einen unerbittlichen Wettkampf gegen die Konkurrenz. Am Ende lagen die Metzinger Schwimmer mit einer Gesamtzeit über fünf Staffeln von 26:17,27 Minuten und mit 21 Sekunden Vorsprung deutlich vor der zweitplatzierten Konkurrenz aus Bietigheim. Mit dieser Gesamtzeit, die um einiges besser als die Qualifikationszeit ist, entschieden die Jungen das Rennen für sich. Mit strahlenden Siegern klang der erfolgreiche Tag bei einem gemeinsamen Abendessen aus. Der Rest der Abteilung Schwimmen des TuS Metzingen konnte sich zeitgleich in Göppingen beim diesjährigen Carl-Hermann Gaiser Gedächtnisschwimmen beweisen. Hier ragten durch besondere Leistungen vor allem Nils Boettinger (Jg. 2001) mit vier 1. und drei 2. Plätzen, Michelle Kehl (Jg. 2000) mit fünf 2. und einem 3. Platz, Thien Tran mit vier 1. Plätzen, Lisa-Marie Küspert (Jg. 2001) mit einem 1., einem 2. Und zwei 3. Plätzen, Deborah Heinzelmann (Jg. 1997) mit drei 2. Plätzen, Nele Walz (Jg. 2003) mit zwei 2. Plätzen, Isabella Götz (Jg. 1997) mit einem 1. und zwei 3. Plätzen, Shalin Eppler (Jg. 2000) und Johanna Ripple (Jg. 2003) mit jeweils einem 2. Platz, Jonas Bahl (Jg.1999), Emily Bayer (Jg. 2004) und Lotta Heusel (Jg. 2004) mit jeweils einem 3. Platz, heraus. Alle anderen Teilnehmer brachten natürlich auch spitze Leistungen.

Eine Woche später, am Sonntag den 27.10., waren die Schwimmer der Jugend D und E in Betzingen auf den Südwürrtembergischen Meisterschaften wieder gefordert. Auch hier waren spitze Zeiten und große Erfolge dabei, unter anderem Filip Simic (Jg. 2002) mit fünf 1. Plätzen, Thorben Wendt (Jg. 2003) mit zwei 1., einem 2. Und einem 3. Platz, Moritz Walz (Jg. 2003) mit einem 1., drei 2. Und einem 3. Platz, Nico Loroff (Jg.2002) mit einem 1. Und zwei 3. Plätzen und Sören Steinig (Jg. 2002) mit zwei 2. Plätzen und einem 3. Platz. Aber auch bei den Mädels blieb der Medaille-Rausch nicht auf der Strecke; Amelie Wallburg (Jg. 2004) bekam einmal die Siegermedaille und einmal die des 3. Platzes verliehen. Emily Bayer erkämpfte sich einmal die Medaille des 2. Platzes und Saskia Steinig (Jg. 2005) gleich zweimal die des 3. Platzes.

Alles in allem war der Oktober sehr erfolgreich für die Metzinger Schwimmer. Gratulation an alle, die alles gegeben haben und dafür auch reichlich belohnt wurden! (CaBo)
Comments