15.09.2015 - Gelungenes Sommercamp

veröffentlicht um 15.09.2015, 01:49 von Edina Rott

Sommercamp der Handballschule-

Ermstal 2015


Auch in diesen Sommerferien war die Metzinger Öschhalle für vier Tage wieder einmal in den Händen von handballbegeisterten Kindern und Jugendlichen.
Insgesamt 55 Teilneher waren es dieses Mal an der Zahl.

Vom 31.08. - 04.09. wurde, wie gewohnt, jeweils morgens
von 9 Uhr bis mittags um 12 Uhr in der Öschhalle
trainiert. Danach gab es für alle hungrigen Bäuche ein
leckeres Mittagessen von der Metzgerei Krohmer. Um
nicht nur körperlich, sondern auch geistig fit zu bleiben,
standen nach dem Essen verschiedene kreative
Aufgaben auf dem Plan. Ein Handballquiz wurde eifrig
ausgefüllt oder auch Gruppenarbeiten, bei denen man
seine eigene Handballmannschaft, samt Logo und Vereinsnamen
planen musste, wurden durchgeführt. Nach
einer kleinen Ruhepause ging es dann schließlich ab
14 Uhr wieder auf das Handballfeld. In die Gruppen
„Audi“, „BMW“, „Mercedes“ und „Volkswagen“ wurden
die Teilnehmer nach Alter und Leistungsstand eingeteilt.
So konnte ganz auf die Kinder abgestimmt, trainiert
werden, ohne sie zu über- oder zu unterfordern.
Viele spannende Wettkämpfe lieferten sich die Teilnehmer
während der Trainingseinheiten. So auch am
Mittwoch Vormittag, als man sich im Stadion in Metzingen
traf und dort eine kleine Leichtathletik-Olympiade
stattfand Die Disziplinen waren unter anderem ein 50m
Lauf, Weitwurf, Staffellauf und Weitsprung. Ein weiteres
Programm außerhalb der Öschhalle, war der Freibad-
Besuch am Dienstag Vormittag. Am letzten Tag mit
etwas Sonnenschein und einigermaßen warmen Temperaturen,
konnten die Kinder noch einmal im Wasser
toben und sich auspowern. Am Ende gab es für jeden
Teilnehmer kostenlosen Eintritt für das Saisonauftaktsspiel
der TusSies gegen Göppingen, sowie ein tolles
Handballcamp T-Shirt von Kempa mit Wunschnummer
und Wunschnamen.
„Ich war zum ersten Mal beim Handballcamp der
Handballschule dabei und ich muss sagen, dass es mir
sehr gut gefallen hat. Die Kinder haben alle super mitgemacht
und mich hat es auch sehr gefreut, dass so
viele Teilnehmer bei unserem Saisonauftaktspiel zugeschaut
haben. In ihren neuen Handball-Camp Trikots,
waren sie in der Öschhalle nicht zu übersehen“, so
Csaba Konkoly. „Dieses Jahr hatten wir wirklich sehr
viele talentierte Kinder beim Handballcamp, sodass
man sehr gut mit ihnen arbeiten konnte. Ich würde
mich wirklich freuen, wenn einige von Ihnen auch der
Handballschule beitreten und wöchentlich zu unserem
Training kommen würden“, meinte Edina Rott.
Generell würde sich die Handballschule Ermstal über
neuen Zuwachs im Training freuen. Für interessierte
Kinder bieten wir gerne auch die Möglichkeit eines
Schnuppertrainings an. Der Kostenbeitrag liegt bei 25€
pro Kind und Monat und die Trainingszeiten sind montags,
dienstags, mittwochs und freitags jeweils von
16:00-17:30 Uhr in der Öschhalle in Metzingen. Die
Kinder und Jugendlichen werden von ehemaligen und
aktiven Bundesligaspieler/innen und Trainer/innen betreut.
Anmeldungen für die Handballschule sind über
die Geschäftsstelle möglich – entweder per Email an
handballschule-ermstal@gmx.de oder telefonisch unter
07123 - 61490. Weitere Informationen finden Sie
auch auf der Homepage www.tus-metzingen.de.



Comments