Home‎ > ‎Abteilungen‎ > ‎Abteilung Fußball‎ > ‎News-Junioren‎ > ‎

Unnötige Niederlage der A-Junioren

veröffentlicht um 20.03.2017, 09:15 von Gino Teixeira Rebelo
Am vergangenen Samstag hatte unsere A-Junioren die Möglichkeit, sich für die Niederlage in der Vorrunde beim TSV Betzingen zu revanchieren.

Doch das Spiel entwickelte sich völlig anders, als sich unser Trainer und die Mannschaft das vorgestellt hatten, obwohl die Mannschaft, wie immer, optimal von unserem Trainer eingestellt wurde. Die Geschichte des Spiels ist eigentlich schnell erzählt. Beide Mannschaften taten sich sehr schwer auf dem tiefen Untergrund, ordentlichen Fußball zu spielen.

So musste eine mehr als zweifelhafte Entscheidung des Unparteiischen herhalten. Er sprach unserem Gegner einen Elfmeter zu; für welches Vergehen wird das Geheimnis des Schiedsrichters bleiben.

Durch diese Fehlentscheidung wurde das Spiel entschieden, da sich am Spielstand bis zum Abpfiff nichts mehr änderte.

Doch die alleinige Schuld beim Schiedsrichter zu suchen, wäre sicherlich nicht richtig. Unsere Mannschaft konnte nicht an die teilweisen guten Leistungen der vorhergehenden Spiele anknüpfen und deshalb war es auch Eigenverschulden, warum das Spiel nicht gewonnen werden konnte.

Erwähnenswert ist noch, dass unser Torspieler Leo, mit einer tollen Parade, einen weiteren Strafstoßtreffer der Gastgeber verhindern konnte.

Jetzt hat man eine Pause bis zum 01.04.2017. Dann reist man zur SGM Engstingen/Hohenstein. Spielbeginn ist um 15:30 Uhr in Kleinengstingen (Willy-Werner Sportanlage).

Für die TuS spielten: Rajkovaca, Leo; Endler, Sven; De Sousa Martins, Diego Filipe; Steidinger, Marcel; Jebari, Aladin; Lehmann, Tim; Luik, Robin; Simon, Moritz; Tomsic, Adrian; Duraku, Bledor; Yosef, Fuad; Schlauer, Hendrik; Bozoglu, Can; Maier, Loris; Chebili, Saif; Berner, Frank; Tomsic, Kristian;

gez.

Thomas Fesseler

Comments