Home‎ > ‎Abteilungen‎ > ‎Abteilung Fußball‎ > ‎News-Junioren‎ > ‎

TuS A Junioren: Nachholspiel verdient gewonnen

veröffentlicht um 06.03.2017, 00:49 von Gino Teixeira Rebelo
Nach einer anstrengenden Vorbereitung mit einigen Testspielen, stand am vergangenen Samstag das Nachholspiel gegen den TSV Gomaringen auf dem Programm.

In der Vorbereitungszeit wurde das Team immer wieder von unserem Trainer, Claudio Mastrangelo, auf unsere prekäre Tabellensituation hingewiesen. Es gilt den Abstieg aus der Bezirksstaffel, mit aller Macht, zu verhindern und dafür werden Spieler benötigt, die diese Herausforderung annehmen.

Der TSV Gomaringen hatte „nur“ drei Punkte mehr auf dessen Punktekonto und so konnte man, bei einem Sieg, mit dem Gegner gleichziehen.

Auf dem guten Kunstrasenplatz entwickelte sich ein gutes Fußballspiel. In der 20. Spielminute konnte unser Winterneuzugang, Diogo, das wichtige 1:0 erzielen.

Mit diesem Spielstand wurden auch die Seiten gewechselt.

In der 54. Spielminute entschied, der sehr gut leitende Schiedsrichter, nach einem Foul im Strafraum an unserem Stürmer Christian, folgerichtig auf Elfmeter. Der Gefoulte selbst verwandelte diesen sehr sicher.

In der 71. Spielminute war es erneut Christian, der die Führung auf 3:0 ausbauen konnte.

Unser Gegner gab jedoch nicht auf und erzielte zwei Minuten später einen Treffer zum 3:1 Endstand.

Dies war ein überaus wichtiger Sieg, der wichtig für das Selbstvertrauen ist - mehr aber auch nicht. Es gilt auch die kommenden Spiele, konzentriert und mit der notwendigen Einstellung, anzugehen, um diese Spiele erfolgreich gestalten zu können und um den Abstand zu den Abstiegsplätzen zu vergrößern.

Dies kann bereits am kommenden Samstag im Derby gegen den TSV Sondelfingen unter Beweis gestellt werden. Spielbeginn ist um 15:00 Uhr im Otto-Dipper Stadion.

Für die TuS spielten: Berner, Frank; Endler, Sven; De Sousa Martins, Diego Filipe; Steidinger, Marcel; Jebari, Aladin; Lehmann, Tim; Luik, Robin; Simon, Moritz; Tomsic, Adrian; Duraku, Bledor; Yosef, Fuad; Schlauer, Hendrik; Chebili, Saif; Gargiulo, Christian

gez.

Thomas Fesseler

Comments