Home‎ > ‎Abteilungen‎ > ‎Abteilung Fußball‎ > ‎News-Junioren‎ > ‎

11/10/16 TuS A Junioren Info: Sieg im Derby dank Leistungssteigerung

veröffentlicht um 10.10.2016, 21:18 von Gino Teixeira Rebelo   [ aktualisiert: 10.10.2016, 21:19 ]
Es war wieder einmal soweit. Am Samstag trafen unsere A-Junioren in Sondelfingen auf den Dauerrivalen der vergangenen Jahre, den TSV Sondelfingen, die in der letzten Saison den Aufstieg in die Verbandsstaffel äußerst knapp verpasst haben.  Unsere Mannschaft hatte etwas gut zu machen, aufgrund der nicht guten Leistung gegen die Young Boys.

Zudem wollte man, das immer aufs Neue brisante Lokalderby, erfolgreich gestalten. Die Mannschaft wurde von unserem Trainer, Claudio Mastrangelo, bereits in der vergangenen Trainingswoche darauf vorbereitet. Jeder Spieler hatte seine Aufgabe, die es zur erfüllen galt. Schon zu Beginn legten unsere Jungs los wie die Feuerwehr. Konsequent wurde der Gegner bereits im Spielaufbau angelaufen, die Räume eng gemacht und somit unter Druck gesetzt. Damit kam unser Gegner überhaupt nicht zurecht. Deshalb konnte sich unser Gegner keine nennenswerte Torchance erspielen. Im Gegensatz dazu konnten wir uns die eine oder andere Torchance erspielen und hätten eigentlich früher in Führung gehen müssen. Durch einige zweifelhafte Abseitsentscheidungen des Unparteiischen, der ansonsten das Spiel sehr gut leitete, wurde dies jedoch vereitelt. So dauerte es bis zur 33. Spielminute, als Nils endlich die verdiente Führung erzielen konnte. Dies war auch gleichzeitig der Halbzeitstand. Mitte der ersten Halbzeit wurde ein Spieler unseres Gegners, von seinem eigenen Torspieler unabsichtlich, so verletzt, dass er ins Krankenhaus musste. Wir alle von der TuS Metzingen wünschen dem Spieler gute Besserung.

Die zweite Halbzeit begann wie die erste. Wenn der Gegner den Ball hatte, wurde dieser sofort attackiert und versucht den all schnell zurück zu erobern, um dann selbst Angriffe vorzutragen. Dies gelang dann in der 57. Spielminute, als Bledor, mit einem herrlichen Distanzschuss, die Führung erhöhen konnte. Der Wille unseres Gegners war nun gebrochen und unsere Jungs konnten ihr Spiel weiter aufziehen. Acht Zeigerumdrehungen vor Schluss konnte unser Stürmer, Loris, den 3:0 Endstand erzielen. Das war eine gute Leistung der gesamten Mannschaft, auf der sich aufbauen lässt. Eigentlich darf man aus diesem Team keinen Spieler besonders erwähnen, weil alle ihre Aufgaben sehr gut erfüllt haben. Unser Yasin hat zum ersten Mal von Beginn an, im defensiven zentralen Mittelfeld gespielt und eine überdurchschnittliche Leistung gezeigt. Die kommende Trainingswoche muss jedoch weiter hart gearbeitet werden, um auch das kommende Spiel erfolgreich gestalten zu können. Am kommenden Samstag spielen unsere Jungs gegen den TSV Betzingen. Spielbeginn ist um 15:30 Uhr im Otto-Dipper Stadion.

Für die TuS spielten: Berner, Frank; Bogosch, Nils; Bozoglu, Can; Endler, Sven; Steidinger, Marcel; Jebari, Aladin; Lehmann, Tim; Luik, Robin; Maier, Loris; Samet, Martin; Schubmann, Marcel; Simon, Moritz; Raijkovaca, Leo; Tomsic, Adrian; Tomsic, Kristian; Tuzcu, Yasin; Duraku, Bledor; Balmer, Aurel.

gez.

Thomas Fesseler

Comments