Home‎ > ‎Abteilungen‎ > ‎Abteilung Fußball‎ > ‎News Aktive‎ > ‎

TuS I Info: Metzingen setzt Ausrufezeichen

veröffentlicht um 10.10.2016, 21:16 von Gino Teixeira Rebelo
Die TuS Metzingen gewinnt gegen den GSV Maichingen überzeugend mit 4:0 (2:0). Die Gäste hatten nie eine Chance.

„In der ersten Halbzeit hatten wir gleich zwei Chancen“, berichtet Metzingens Spielleiter Thomas Zimmermann nach der Partie. In der 40. Minute fiel der erste Treffer. Telmo Teixeira-Rebelo schickte Ilias Klimatsidas, der alleine aufs gegnerische Gehäuse zulief und den herauseilenden GSV-Keeper mittels Heber überwand. Kurze Zeit später ging es andersherum. Klimatsidas flankte von rechts scharf in den Strafraum – und dort stand Teixeira-Rebelo, der aus kurzer Distanz einnickte. Zur Pause hieß es 2:0 gegen Maichingen. Nach dem Seitenwechsel ging es munter weiter aus Sicht der Metzinger. In der 59. Minute verzog Klimatsidas nur knapp. In der 70. Zeigerumdrehung wechselte TuS-Trainer Zizino Teixeira-Rebelo Bene Gence ein und bewies damit ein goldenes Händchen. Denn der Joker stach, traf nur wenige Sekunden später zum 3:0, aber wie. Er setzte sich gegen drei Mann durch und schloss flach zum 3:0 ab. In der 84. Minute dann das nächste Joker-Tor. Der eingewechselte Jungspund Felix Walz erledigte den GSV Maichingen dann mit seinem Treffer zum 4:0. Thomas Zimmermann war höchst zufrieden: „Das war heute ein sehr wichtiger Sieg, wir haben jetzt elf Punkte und sind auf gutem Niveau.                               

TuS Metzingen: Paradzikovic – Tomasek, Goth, Klimatsidas (78. Kralj), Kristofic, E. Liotti, Tasimder (70. Gence), Acri, T. Teixeira-Rebelo (83. Walz), Pirracchio (87. Luz), Fesseler

Comments