Home‎ > ‎Abteilungen‎ > ‎Abteilung Fußball‎ > ‎News Aktive‎ > ‎

TuS I Info 19.10.2015 Die TuS Metzingen verliert auswärts beim SV Zimmern ob Rottweil mit 1:3. Vier Standardsituationen brechen den Metzingern das Genick.

veröffentlicht um 22.11.2015, 04:54 von Gino Teixeira Rebelo

Es gibt nur Erfahrung mitzunehmen für die Kicker von der Fabrikverkaufsstadt. Mit 1:3 mussten sich die Schützlinge von Zizino Teixeira-Rebelo geschlagen geben.

Bereits in der vierten Umdrehung des Zeigers flog ein Freistoß der Hausherren ins Netz. Tom Schmid zeichnete für die 1:0-Führung seiner Farben verantwortlich. In der 38. Minute kassierten die Metzinger dann das 0:2. Abermals kam ein Freistoß in den Strafraum der Gäste, deren Keeper Özgür Ögüt ließ den Ball abprallen, konnte aber nicht entscheidend klären. Stefan Schanz nutzte seine Chancen und staubte ab zum 2:0. So ging es auch in die Pause. Nach dem Seitenwechsel kamen die Metzinger besser aus der Kabine. Man war ebenbürtig und spielte mit, allerdings waren es die Zimmerer, die das Tor trafen. Nicolas Weihs hatte im eigenen Sechzehner regelwidrig versucht, an den Ball zu kommen. Folglich gab es Strafstoß für den SVZ. Tom Schmid ließ sich nicht lumpen und vollstreckte knochentrocken zum 3:0 (63.). Nur 120 Sekunden später dann der erste Treffer für die Metzinger. Moritz Bächle markierte das Erfolgserlebnis für die Seinen. Von da an waren die Metzinger hellwach und drängten auf den Anschlusstreffer. In der 74. Minute bekamen die Gäste ebenfalls einen Strafstoß zugesprochen. Diesen setzte Efstratios Tzakis in die Wolken. Am Ende blieb es beim 3:1-Erfolg für den SV Zimmern.

Comments