Home‎ > ‎Abteilungen‎ > ‎Abteilung Fußball‎ > ‎News Aktive‎ > ‎

TuS-Fußballer setzen ein Zeichen

veröffentlicht um 30.11.2016, 06:30 von Gino Teixeira Rebelo
Die abstiegsbedrohte TuS Metzingen zeigte ein Lebenszeichen im Tabellenkeller. Eine ganze Mannschaft musste zu Hause bleiben bei den Metzingern. Verletzungen, Sperren oder Urlaub ließen bei zwölf Spielern keinen Einsatz zu. Dementsprechend vorsichtig gingen die Gäste aus dem Ermstal an die schwere Aufgabe in Nagold.

Mit einer 5:4:1-Formation schickte Trainer Zizino Teixeira-Rebelo seine Mannen in den Punktekampf. Die Beton-Taktik zeigte Wirkung, denn die Hausherren kamen in der ersten Halbzeit zu keinen zwingenden Chancen – von einem Pfostenkracher in der 30. Minute abgesehen. Nach dem Seitenwechsel kam die TuS Metzingen zu einer zehnminütigen Sturm- und Drangphase, in der es einige gute Möglichkeiten gab. Aber auch der VfL bekam nichts Gefährliches mehr auf die Kette.

TuS Metzingen: Paradzikovic - Mutlu (46. Gence, 84. Walz), Tomasek, Goth, Imperatore, Tasimder (67. Ezewele, 88. Mihajlovic), Zubaida, Pirracchio, Fesseler, Güney, Luz

Comments