Home‎ > ‎Abteilungen‎ > ‎Abteilung Fußball‎ > ‎News Aktive‎ > ‎

Kein Fortune in der Offensive

veröffentlicht um 02.05.2017, 07:34 von Gino Teixeira Rebelo
MAICHINGEN. Eine bittere Pille galt es für die TuS Metzingen zu schlucken, nachdem man im Abstiegs-Duell um den Landesliga-Verbleib gegen den GSV Maichingen mit 0:4 (0:1) den Kürzeren zog. Das Team von Übungsleiter Gino Teixeira-Rebelo ließ mit dieser erneuten Niederlage gegen einen direkten Mitstreiter drei wichtige Punkte liegen und muss im Kampf um den Klassenerhalt nun auf Patzer der Konkurrenz hoffen.

Bereits in der siebten Minute geriet man mit 0:1 in Rückstand, bevor sich die Ermstäler wachrüttelten und vorne Druck machten. Ilias Klimatsidas (30.), Giuseppe Pirracchio (36.) und Efstratios Tzakis (39.) versuchten sich in kürzester Zeit am Maichinger Keeper Timo Hammel, der immer wieder glänzend parierte.

Nach einer vermeintlichen Notbremse wurde TuS-Routinier Robert Kristofic mit Rot vom Platz gestellt (53.). Danach hatten es die Hausherren leicht und spielten die Metzinger aus. Martin Wiesniewski schnürte dabei einen Dreierpack. »Vor der Halbzeit hätten wir das Spiel definitiv zu unseren Gunsten drehen müssen«, monierte Metzingens Spielleiter Thomas Zimmermann, »so stehen wir wieder einmal ohne Punkte gegen einen direkten Mitkonkurrenten da«. (ric)
          
Comments