Erfolgreiche Kajakwoche

veröffentlicht um 03.08.2013, 04:05 von Gerhard Göhner   [ aktualisiert: 03.11.2013, 10:00 ]
Im Rahmen des Sommerferienprogramms der Stadt Metzingen veranstaltet die TuS Metzingen und der TV-Neuhausen ein viertägiges Schnupperangebot Kajakfahren auf den Seen und Flüssen der Region. Nach dem Unwetter und dem Starkregen am Montag musste das Programm um einen Tag verschoben werden. Die elf bis fünfzehn jährigen Jungen und Mädchen erlebten dafür aber in den kommenden vier Hochsommertagen unter der Leitung von Vereinssportlehrer Gerhard Göhner und Betreuerin Esther Sommer ein abwechslungsreiches und spannendes Kajakprogramm. Die Teilnehmer konnten in verschieden Bootformen, im geschlossen Kajak oder im offenen Zweiercanadier ihre Erfahrungen sammeln. Jeden Tag lernten die Teilnehmer ein neues Revier kennen. Los ging es am ersten Tag mit den Kirchentellinsfurter Baggersee. Danach stand der Neckar bei Neckartenzlingen auf dem Programm. Jetzt hatten die jugendlichen Teilnehmer die Grundtechniken des Paddelns erlernt und konnten Ihre Boote zuverlässig manövrieren. Nun konnte das Team auf längere Touren gehen. Auf der zehn Kilometer langen Fahrt auf dem Oberen Neckar bei Horb erlebten die Teilnehmer einen von Naturerlebnissen gesäumten Fluss. Graureiher, Kormoran und Eisvögel ebenso wie viele Libellenarten konnte man bestaunen. Kleine Wehre und Stromschnellen sorgten für Abwechslung und eine Reihe von ungewollten Kenterungen, die bei dem herrlichen Sommerwetter gerne als angenehme Abkühlung willkommen waren. Den Abschluss bildete eine weitere Ausfahrt an die Große Lauter bei Buttenhausen. Bei für die schwäbische Alb ungewöhnlichen Temperaturen weit über 30 Grad, lud dieser Quellbach mit seinem sauberen und kühlen Wasser zum mehrmaligen baden ein. Die vielen Kurven, Hindernissen und Stromschnellen machten den jugendlichen Teilnehmern großen Spaß und Appetit auf weitere Kajakabenteuer.
Comments