Home‎ > ‎Abteilungen‎ > ‎Abteilung Boxen‎ > ‎

Mitteilungen‎ Boxen

02.07.2020 - Normaler Sportbetrieb

veröffentlicht um 01.07.2020, 23:53 von Gerhard Göhner


Ab 01. Juli greift eine neue Corona-Verordnung.
Hierbei wurden weitere Lockerungen im Sport vorgenommen.

Aus diesem Grund findet unser Training wieder normal statt - allerdings weiterhin unter den bisherigen Hygienevorschriften.

10.06.2020 - Wiederaufnahme des Sportbetriebs

veröffentlicht um 10.06.2020, 00:32 von Gerhard Göhner   [ aktualisiert: 15.06.2020, 01:59 ]


Die Abteilung Boxen nimmt ab dem 16.Juni 2020 den Sportbetrieb, zunächst erst wieder mit der Kampfmannschaft, auf.

Ab Dienstag den 07. Juli 2020, starten wir wieder mit allen Mitgliedern, wobei der Donnerstag exklusiv der Kampfmannschaft vorbehalten bleibt.

Da für uns der Schutz der Mitglieder an oberster Stelle steht, dürfen wir aktuell (Stand 09.06.2020) pro Trainingseinheit mit maximal 10 Personen trainieren. D. h., dass ein Training am Dienstag nur mit einer Terminbestätigung geht.

Um zu erfahren, ob wir an dem jeweiligen Dienstag noch Kapazität frei haben oder nicht, bitte unter der Telefonnummer 0159 0136 8666 per SMS oder WhatsApp (bitte keine Anrufe) verbindlich eine Terminanfrage stellen. Somit verhindern wir, dass wir die Kapazität von 10 Personen überschreiten und niemand nach Hause geschickt werden muss. Es kann fairnesshalber immer nur Woche für Woche nach einem Termin angefragt werden. Bitte im Training nur erscheinen, wenn es eine positive Terminrückmeldung gab.

Außerdem wichtig:

-          Wir dürfen die Umkleidekabinen nicht benutzen. D. h. bis auf die Trainingsschuhe, bereits mit Sportklamotten erscheinen. Die Schuhe werden dann vor Ort gewechselt.

-          Jedes Mitglied verpflichtet sich, selbstständig den Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Dieses hat zur Folge, dass wir kein Sparring oder Pratzentrainig machen können und dürfen.

Wir wissen, dass das alles nicht schön und befriedigend ist, aber leider haben wir aktuell keine andere Möglichkeit, um wenigstens wieder etwas trainieren zu können. Danke für euer Verständnis.

03.07.2018 - Starker Metzinger Doppelsieg in Rottweil

veröffentlicht um 03.07.2018, 02:06 von Gudrun Thon   [ aktualisiert: 03.07.2018, 02:28 ]


09.11.2016 - Metzinger Sieg bei Esslinger Box-Gala

veröffentlicht um 08.11.2016, 23:18 von Gerhard Göhner   [ aktualisiert: 26.02.2017, 03:47 ]


Mit einem Sieg für die Metzinger Boxstaffel endete die Esslinger Boxnacht am vergangenen Samstag. Im Mittelgewicht der Jugend (69 – 75 kg) stieg Jannik Böbel vom TuS Metzingen gegen Kevin Karagören von Fit Box Esslingen in den Ring. Der von Anfang an mit hohem Tempo geführte Kampf hatte bereits zum Ende der ersten Runde einen Höhepunkt:

Mit einer krachenden Rechten Geraden schlug Böbel seinen Gegner zu Boden, so dass dieser bis 8 angezählt werden musste – der anschließende Rundengong rettete Karagören vor dem vorzeitigen Ende. In den folgenden beiden Runden fand der Esslinger wieder etwas in den Kampf zurück, dessen an sich gute Beinarbeit nutzte ihm aber wenig, Jannik Böbels Fäuste waren stets schneller und fanden immer wieder ihr Ziel.

Das Duell endete mit einem klaren Punktsieg für den Metzinger Boxer. Der Kampf hatte über die gesamte Distanz ein sehr hohes technisches Niveau und wurde von beiden Kämpfern fair geführt. Dies wurde nicht nur durch den Beifall des Publikums honoriert, sondern auch von Ringrichter und Kampfgericht lobenswert erwähnt. Der Metzinger Cheftrainer Erich Müller zeigte sich sehr zufrieden mit seinem Schützling und prophezeite Böbel noch viele erfolgreiche Kämpfe.

30.11.2015 - Ringdebut der Metzinger Boxstaffel

veröffentlicht um 07.12.2015, 01:40 von Gudrun Thon   [ aktualisiert 26.02.2017, 03:43 von Gerhard Göhner ]


Beim Nachwuchsturnier der Amateurboxer in Mingolsheim schickte der TuS Metzingen am vergangenen Wochenende gleich drei Boxer an den Start: Leander Leichtle im Junioren-Halbwelter (bis 60 kg), Ioannis Kouroutsidis im Junioren-Halbschwer (bis 75 kg) und Janik Böbel im Jugend-Mittelgewicht (bis 76 kg).
Der Kampf Leichtle gegen Szalay vom BC Heidelberg war ein ausgeglichenes Duell zwischen gleichwertigen Gegnern. Der knappe Punktsieg ging an den BC Heidelberg, was diesem sehr schmeichelte. Ein Unentschieden wäre hier angebrachter gewesen. Die weit aus größere Fehlentscheidung der Jury fiel dann allerdings bei der Begegnung zwischen Ionnis Kouroutsidis und seinem Gegner Malik Mezahim vom BC Heidelberg. Der Metzinger Boxer schickte seinen Heidelberger Kontrahenten zum Auftakt gleich in Runde 1 auf die Bretter, so dass dieser angezählt werden mußte. In den folgenden beiden Runden jagte Kouroutsidis
seinen Gegner durch den Ring, so dass dieser einer K.O.-Niederlage nur mit viel Glück entkommen konnte. Um so unverständlicher war dann die Entscheidung der Punktrichter, die Malik Mezahim vorne sahen. Der Kampf von Janik Böbel gegen Fatih Akbulat vom KSV Schriesheim mußte vom Ringarzt aus abgesagt werden, da Janik's Gegner noch kurz vor dem Kampf Medikamente eingenommen hatte.

25.09.2012 - Schnupperangebot

veröffentlicht um 17.05.2013, 05:01 von Gerhard Göhner   [ aktualisiert: 26.02.2017, 03:44 ]

Wann:
dienstags 19.00 - 21.30 Uhr

Wer: Jungen und Mädchen ab 12 Jahren

Was: Ausdauertraining mit dem Seil, Sandsacktraining, Bauchmuskeltraining, Partnertraining, Regelkunde

Wo: Turnhalle am Hallenbad

Start: 25. September 2012

Leitung: Erich Müller, Jürgen Gärtling, Ingo Müller

Handschuhe werden gestellt.

1-6 of 6