Home‎ > ‎Abteilungen‎ > ‎Abteilung Turnen‎ > ‎Mitteilungen Turnen‎ > ‎

19.01.2013 - Gaueinzelmeisterschaften und LBS-Cup Mannschaft der Kür modifiziert 2 und 3 (Gerätturnen) des Turngau Achalm in Metzingen

veröffentlicht um 18.04.2013, 05:35 von TuS Metzingen   [ aktualisiert: 18.04.2013, 05:35 ]
Am vergangenen Samstag fanden in der Metzinger Neugreuthhalle die Gaueinzel- meisterschaften und der LBS-Cup Mannschaft im Gerätturnen statt.

Um 9.00 Uhr wurde pünktlich mit dem Wettkampf KM 2 (Jahrgang 2001 und Älter) begonnen. Die TuS Metzingen und der VfL Pfullingen starteten gemeinsam am Sprungtisch. Der SV Hülben begann am Stufenbarren und man turnte in olympischer Reihenfolge (Sprung, Barren. Schwebebalken, Boden) den Wettkampf durch. Bei der Siegerehrung freuten sich die Metzingerinnen, dass sie bei der Mannschaftswertung Platz 1 erreichten. Der SV Hülben wurde zweiter. Bei den Einzelmeisterschaften wurde Hannah Dollinger (VfL Pfullingen) erste, zweite wurde Jessica Grimm gefolgt von Anna Kletetschka (Platz 3 beide TuS Metzingen).

Im 2. Durchgang starteten die Jüngsten Teilnehmerinnen vom SV Hülben, der TuS Metzingen und des VfL Pfullingen. Bei den D-Jugend-Turnerinnen KM 3 (Jahrgang 2002/2003) setzte sich nach einem spannenden Wettkampf Melanie Burdukov (SV Hülben) durch und erreichte Platz 1, gefolgt von ihren Vereinskameradinnen Carina Kraiser (Platz 2) und Antonia Schwarz (Platz 3). Bei den Kleinsten Turnerinnen der Juti E KM 4 (Jahrgang 2004/2005) ging es genau so spannend zu. Am Ende hieß es für Charlotte Koller Platz 1, für Hannah Rembold Platz 2 (beide TuS Metzingen) und für Finja Stach Platz 3 (SV Hülben).

Im letzten Durchgang wurde dann die KM 3 (Jahrgang 2001 und Älter) geturnt. Der TSV Urach, der VfL Pfullingen, der SV Neustetten und die TuS Metzingen hatten jeder eine Mannschaft gemeldet und hofften auf die Qualifizierung fürs Regionalfinale im Herbst. Am Ende freuten sich die Uracher Turnerinnen auf Platz 1, TuS Metzingen Platz 2 und der VfL Pfullingen Platz 3, was für die Quali reichte. Der SV Neustetten landete auf dem undankbaren 4. Platz und erreichte somit nicht das Regio-Finale. Bei den Einzelmeisterschaften schaffte es Deborah Leibfarth von der TuS Metzingen sich durchzusetzen und wurde Erste. Den 2. Platz erreichte Sophie Weeger vom TSV Urach und Dritte wurde Maike Minich vom VfL Pfullingen.

Conny Bühler